zurück zur Übersicht

Von alten CDs zu neuen Handys

Früher hatte man Musik auf CDs, heute hat man sie im Handy – aber hätten Sie gedacht, dass vielleicht nicht nur die Musik, sondern sogar Bestandteile einer alten CD in Ihrem Handy steckt? Recycling machts möglich! Denn so können aus alten CDs zum Beispiel Bestandteile für Smartphonegehäuse produziert werden.

Wir alle kennen das…

In unseren heimischen Regalen, Kästen, Schubladen und an anderen verborgenen Orten finden sich alte CDs, DVDs und auch Blu-Ray-Discs.

Da die Silberlinge viel zu schade für den Restmüll sind, können sie am Recyclinghof kostenlos abgegeben werden.

CD - Sammeln leicht gemacht

Damit das Sammeln der alten CDs, DVDs und Blu-Ray-Discs möglichst effizient durchgeführt werden kann, haben sich ATM Abfallwirtschaft Tirol Mitte und AEV Abfallentsorgungsverband Kufstein zu einer Sammelaktion in den Bezirken Innsbruck-Land, Schwaz und Kufstein zusammengefunden.

Die Ideenwerkstatt der Lebenshilfe Tirol stellt außerdem praktische CD-Sammelspindeln her, die man in Büros, Geschäften und Haushalten aufstellen kann.

Alte CDs sammeln ist „eine runde Sache”!

Die vermeintlich nutzlosen, alten CDs, DVDs und Blu-Rays bestehen zu 99 % aus hochwertigem Polycarbonat und enthalten in der Beschichtung wertvolles Silber.

Durch technisch ausgereiftes Recycling der gesammelten CDs kann der Industrie damit wieder wertvoller Rohstoff zugeführt werden.

Hochmoderne CD-Recyclinganlage

Die Ruperti Werkstätten der Caritas im bayerischen Altötting verfügen über eine der technisch modernsten Recyclinganlagen im deutschsprachigen Raum.

Dort erzeugen Menschen mit Handicap aus den geschredderten Alt-CDs ein hochwertiges Granulat, aus dem Bestandteile für neue Produkte wie Brillengestänge, Hartschalenkoffer oder auch Smartphone-Gehäuse produziert werden können.

ATM - Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH

Münchner Straße 22, 6130 Schwaz (Tirol) https://www.atm-online.at

244.000 Einwohner, 13,6 Mio. Nächtigungen und eine Jahresabfallmenge von rund 102.000 Tonnen (inkl. Wertstoffen) stellen eine große Herausforderung an die persönliche Gemeindebetreuung dar.

Als kommunales Tochterunternehmen  ist für die ATM nicht die Gewinnmaximierung das Ziel, sondern privatwirtschaftliches Handeln zum Nutzen der Gemeinden.

Die ATM GmbH setzt ihre erworbene Kompetenz aus langjähriger Erfahrung und direkter Beratung vor Ort in 104 Gemeinden erfolgreich um. Maßgeschneiderte Konzepte und eine umfassende organisatorische Betreuung seit 1992 belegen dies in den Gemeinden der Bezirke Innsbruck-Land und Schwaz.

Unter dem Motto: Einfälle für Abfälle wird aber auch besonderes Augenmerk auf die Abwicklung von Projekten im Bereich der Abfallvermeidung und Abfalltrennung und die notwendige Öffentlichkeitsarbeit gelegt.

Unser Ziel ist es optimale Lösungen für Gemeinden, Unternehmen, Schulen und Medien im Bereich der Abfallwirtschaft zu finden. Mittels interessanter Angebote, sowohl im finanziellen wie auch im pädagogischen Bereich, schaffen wir Anreize für einen ressourcenschonenden Umgang mit der Umwelt.

 weiterlesen