zurück zur Übersicht

Vom KFZ-Kennzeichen zur Aludose

Man nehme ca. 200 Tonnen an Nummerntafeln – das entspricht dem Gewicht von mehr als 30 Elefanten – gebe diese in die Weiterverarbeitung und mache daraus…

Abmeldung alter Kennzeichen

Fast jede/r zweite ÖsterreicherIn besitzt ein Auto, jährlich gibt es rund 415.000 KFZ-Neuzulassungen, gleichzeitig werden Hunderttausende alte Kennzeichen in Österreich abgemeldet und die einstigen Nummerntafeln entsorgt. Österreichweit fallen dadurch ca. 200 Tonnen Blech pro Jahr an, allein 30 Tonnen in Westösterreich.

Ausgediente Nummerntafeln adé

Nachdem die Kennzeichen vom Fahrzeug abmontiert wurden, werden sie in gesicherte Behälter in den Zulassungsstellen und Versicherungen geworfen. Danach geht es für die ausgedienten Nummerntafeln aus den Bundesländern Tirol, Vorarlberg und Salzburg dann erst mal nach Innsbruck zur Firma Reisswolf.

Ein Mal durch den Spezialschredder

In einem abgesperrten Bereich der Firma Reisswolf wartet dann auch schon der Spezialschredder auf die pensionierten Kennzeichen, um sie in Blechstreifen zu schneiden und zu Ballen zu pressen.

Aluminiumdosen

Der nächste Stopp für die Blechbälle sind Unternehmen der österreichischen Metallindustrie. Dort werden die geschredderten KFZ-Kennzeichen mit neuem Aluminium eingeschmolzen und zum Beispiel im Zuge der Herstellung von Aluminiumdosen weiterverarbeitet.

ORF Tirol Beitrag über DAKA

Wie aus KFZ-Kennzeichen neues Blech wird.

DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG

Bergwerkstraße 20, 6130 Schwaz (Tirol) http://www.daka.tirol

Entsorgung mit Verantwortung seit 1972

Die Tiroler Unternehmensfamilie DAKA steht für Entsorgung mit Verantwortung seit 1972. Vor 45 Jahren als kleiner Kanalreinigungsbetrieb gegründet, gehört DAKA mittlerweile zu den führenden Umweltdienstleistern Westösterreichs. Neben den Sparten Entsorgung und Recycling gehört der Bereich Sanierung zu stark wachsenden Dienstleistungsfeldern.

Die Umwelt schützen und die Rohstoffe der Zukunft sichern zählt zu unseren Leitmotiven. Mit sechs Firmen an sechs verschiedenen Tiroler Standorten, neuesten Technologien und 250 MitarbeiterInnen setzen wir uns für die hochgesteckten Ziele einer immer perfekteren Kreislaufwirtschaft ein. 

Zuverlässig, bodenständig, rund um die Uhr, DAKA.

 weiterlesen